Selektiver Einzelabzug

Kombination Wählschieber - Sicherung

Ihre Borwning 25 besitzt einen Doppelabzug oder einen mechanisch betätigten selektiven Einabzug. Sie gestattet, die zwei Schüße sehr schnell nacheinander abzugeben. Unmittelbar nach dem abfeuern des ersten Schusses schaltet der Mechanismus des Einab-zugs automatisch auf den zweiten Lauf um, selbst im Falle einer Fehlzündung bei dem ersten Schuß.

Der auf dem Baskülenansatz angeordnete Sicherungsschieber gestattet, sowohl den unteren oder oberen Lauf für die Abgabe des ersten Schußes zu wählen, als auch die Waffe zu sichern.

Die Flinte ist gesichert, wenn der Schieber nach hinten (zu dem Schaft hin) geschoben wurde; dabei wird ein «S» auf dem Baskülenansatz sichtbar (Fig. 1). Die Positionierung des Schiebers auf der linken Seite, wobei ein «O» sichtbar wird, oder auf der rechten Seite, wobei ein «U» sichtbar wird, hat keinen Einfluß auf die Sicherung.

Dies bedeutet nur, daß beim Vorschieben des Schiebers der obere Lauf (Over) (Fig. 2), oder der untere Lauf (Under) (Fig. 3) Whal der gewünschten Leistung in einer bestimmten Schußentfernung in Abhängigkeit von der Nachbohrung und der verwendeten Munition gestattet.

Die Sicherung der Browning 25 erfolgt manuell, oder auch automatisch bei Offnen des Verschlußhebels, falls sie die Sonderausführung «automatische Sicherung» gewählt haben.

Sichern Sie die Waffe immer, außer wenn Sie schiessen möchten.

Was this article helpful?

0 0

Post a comment