Pflege Und Wartung Vor Dem Schiessen

Ehe Sie mit Ihrer neuen Büchse schießen, ist die schützende Fettschicht, die auf jede Waffe vor dem Verlassen der Fabrik aufgebracht worden ist, zu entfernen. -Verschluss und Verschlusshülse von überschüssigem Öl reinigen.

- Überschüssiges Öl aus dem Patronenlager entfernen. Danach den Lauf entölen, indem Sie einen trockenen Putzdocht vom Patronenlager zur Mündung hin durchziehen.

- Überprüfen Sie den Verschlusskopf und die Verriegelungswarzen (mit A markiert) auf überschüssiges Öl. Stellen Sie sicher, dass alle Bereiche (A-C) nur leicht eingeölt sind.

- Achten Sie darauf, dass alle Komponenten der Visierung sauber und frei von Fremdkörpern sind.

- Prüfen Sie den festen Sitz der Halteschrauben 1 und 2 (Abb. 1) mit Hilfe des mitgelieferten Torx-Schlüssels Nr. 25.

- Überprüfen Sie die Passung zwischen frei schwingendem Lauf und Schaft. Dazu wird ein ca. 0,5 mm starkes Stück Papier zwischen Lauf und Schaft eingeführt, es muss sich auf der gesamten Lauflänge frei bewegen lassen.

- Setzen Sie den Verschluss in die Verschlusshülse ein und betätigen Sie den Verschluss, um zu prüfen, ob er richtig funktioniert.

- Der Verschluss wird aus der Waffe herausgenommen, indem er nach hinten gezogen wird, wobei gleichzeitig die Kammersperre (D in Abb. 5) zu drücken ist.

Nach Durchführung der oben genannten Prüfungen, ist Ihre Büchse bereit für das Probeschießen. Wenn Ihre Waffe mit einem Zielfernrohr ausgestattet ist, müssen Sie jedoch vor dem Probeschießen noch die Zielfernrohrmontage anbringen und das Zielfernrohr aufsetzen.

Wenn Sie gute Schießergebnisse mit ihrer SAKO-Büchse erzielen wollen, sollten Sie nur eine hochwertige Stahlmontage verwenden, die speziell für die Schwalbenschwanzführung an Sako-Büchsen gefertigt worden ist. Verwenden Sie außerdem ein hochwertiges Markenzielfernrohr.

ACHTUNG! Falls Sie nach dem Durchlesen dieser Bedienungsanleitung noch Fragen in Bezug auf Pflege, Handhabung oder Gebrauch Ihrer Waffe haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Händler. Vor dem Schießen mit Ihrer Waffe müssen Sie sich gründlich mit ihrer Handhabung und Bedienung sowie mit den Regeln für den sicheren Umgang mit Schußwaffen vertraut machen.

+1 0

Post a comment