Standardvisierung

Seitenkorrekturen (Abb. 3) können an der Kimme vorgenommen werden. Wenn Sie die Kimme (1) verstellen wollen, dann lösen Sie zuerst die Schraube (2) mittels eines 2 mm Sechskantschlüssels und schieben dann das Kimmenblatt seitlich in die gewünschte Richtung. Um die Treffpunktlage nach rechts zu verstellen, muss das Kimmenblatt nach rechts verschoben werden. Auf der Vorderseite des Kimmenblattes befindet sich eine Skala, die das Einstellen erleichtert.

Höhenkorrekturen (Abb. 4) können an der sich vorne am Korn befindlichen Schraube mittels eines 2 mm Sechskantschlüssels vorgenommen werden. Durch ein Drehen der Schraube im Uhrzeigersinn wird das Korn angehoben und der Treffpunkt abgesenkt. Jede vertikale oder horizontale Veränderung der Visierung um 0.5 mm verlagert den Treffpunkt um ca. 12 cm bezogen auf eine Entfernung von 100 m. Nach erfolgter Einstellung muss die Justierung mittels Probeschüssen überprüft werden.

0 0

Post a comment